Vita


Steffi Winkler ist freiberufliche Kommunikationsmanagerin, Kommunikationswissenschaftlerin und Publizistin. Mit ihrer Berufung für Kommunikationsstrukturen betreut und verantwortet sie seit 1999 Kommunikationsmaßnahmen für Unternehmen, Agenturen, wie auch öffentliche und wissenschaftliche Institutionen. Dabei hat sie einen offenen strategischen Blick insbesondere auf neue mediale Publikationsformen.

Ihre Forschung und Lehre widmet sie dem Werk von Hannah Arendt, Vilém Flusser und Marshall McLuhan im Spannungsfeld von Kommunikationsphilosophie, Mediengeschichte und Politischer Theorie. Für ihre Promotion forscht sie im Vilém Flusser Archiv, Universität der Künste Berlin und am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Freie Universität Berlin. Mit ihrem besonderen wissenschaftlichen Interesse an audiovisuellen Quellen engagiert sie sich dafür, wissenschaftlichen Dialog anhand von Video-Archiv-Material anzuregen, mit Veranstaltungsserien, wie den Flusser Talks (zu Vilém Flusser) seit 2015 und den McLuminations (zu Marshall McLuhan) seit 2011.

Merken

Merken

Berufliche Erfahrung

07/2010 – jetzt: Freiberufliche Kommunikationsmanagerin und Publizistin, Berlin
05/2016 – jetzt: Redakteurin, Flusser Studies – Multilingual Open Access Journal for Cultural and Media Theory dedicated to the thought of Vilém Flusser
  • Redaktion, Peer-review, Edition Jubiläums-E-Book, Social Media Management
10/2011 – 03/2015: Freie Lehrbeauftragte für Kommunikations­geschichte / Medien­kulturen und Politische Theorie, Institut für Publizistik- und Kommunikations­wissenschaft, Freie Universität Berlin
  • Hauptseminare für M.A. Medien und Politische Kommunikation
  • Proseminar für B.A. Publizistik- und Kommunikations­wissenschaft
07/2008 – 06/2010: Projektleiterin Corporate Communication, PLEX GmbH, Corporate Identity & Design Agentur, Berlin
  • Projektmanagement Corporate Design, Corporate Publishing, Markenkommunikation und Medieninstallation
  • inkl. Konzeption, Mediaplanung, Budgetierung, Umsetzung, Monitoring und Steuerung von Kommunikations-Kampagnen und Markeninszenierung
12/2007 – 06/2008: Referentin Corporate Publishing & Webkommunikation, Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (BITKOM), Berlin
  • Redaktion monatlicher Newsletter, tagesaktuelle Webseite und Verbandspublikationen, wie Geschäfts­bericht und Schriftenreihen, Implementierung & Steuerung Unternehmens­kommunikation
11/2006 – 09/2007: Beratung und Koordination Unternehmenskommunikation, Apliki GmbH, Psychologische IT-Beratung, Berlin
  • Konzeption & Koordination Corporate Identity, -Design und -Publishing
08/2003 – 01/2005: Inhaltsanalyse Fernsehprogrammforschung, Göfak Medienforschung GmbH, Potsdam
  • Inhaltsanalytische Codierung des Forschungsmaterials
07/2000 – 03/2002: Projektkoordination Corporate Communication, PLEX GmbH, Corporate Identity & Design Agentur, Berlin
  • Koordination, Organisation sowie Produktions- und Kunden-Betreuung von Corporate Design Projekten, wie z.B. Corporate Identity Konzepte, Corporate Websites, Image- und Produktbroschüren, Geschäftssachen
10/1999 – 06/2000: Projektassistenz Corporate Communication, FirstMark Communications Deutschland GmbH, Berlin
  • Entwicklung und Realisierung eines Corporate Designs für das Start-up in Zusammenarbeit mit der Corporate Identity Agentur, Koordination der Unternehmenskommunikation für weltweit 11 operierende Niederlassungen

Merken

Ausbildung

06/2010 – 08/2010: Freies Lektorat, Akademie des Deutschen Buchhandels, Frankfurt / Main
  • Qualifikation: Sicher redigieren (I), Kunden finden und binden (II), Die bessere Lösung finden und begründen (III)
04/2002 – 09/2007: Magistra Artium (M.A.) Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Philosophie, Freie Universität Berlin
  • Gesamtnote: sehr gut (1,2)
  • Schwerpunkte: Kommunikationssysteme und Medienkulturen, Politische Theorie, Sprach- und Medienphilosophie, Unternehmenskommunikation
09/1997 – 08/1999: Staatlich geprüfte kaufmännische Assistentin – Schwerpunkt Fremd­sprachen Englisch und Französisch, BEST-Sabel Berufsakademie, Berlin
  • Abschlussdurchschnitt: sehr gut (1,1)
03/1999: English for Business – Third Level, London Chamber of Commerce and Industry (LCCI), Berlin
06/1997: French Business Language Competence – Survival, Royal Society of Arts (RSA), London

Lehre

WS 2014/2015: Öffentlichkeit, Politik und medialer Wandel. Hannah Arendt und Vilém Flusser, Proseminar, Einführung in die Publizistik- und Kommunikationswissenschaft
WS 2013/2014: Vilém Flusser und Marshall McLuhan. Politische Dimensionen in Medientheorien, Hauptseminar, Geschichte und Kultur der politischen Kommunikation
WS 2012/2013: Öffentlichkeit und Politik. Kommunikationstheoretische Perspektiven bei Arendt, Habermas und Flusser, Hauptseminar, Geschichte und Kultur der politischen Kommunikation
WS 2011/2012: Hannah Arendt: Politisches Handeln und der Ort der Freiheit, Hauptseminar, Geschichte und Kultur der politischen Kommunikation

Akademische Aktivitäten & Engagement

05/2018 – jetzt: Initiatorin, Gründungsmitglied und Vorstand, Flusser Club e.V. – Für ein internationales Flusser Jubiläumsjahr 2020 zum 100. Geburtstag des Kommunikationsphilosophen Vilém Flusser
04/2011 – jetzt: Doktorandin und Lehrbeauftragte, Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften, Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Freie Universität Berlin
02/2011 – jetzt: Gastforscherin, Marshall McLuhan Archiv, Botschaft von Kanada Berlin
  • Konzeption und Text für multimediale Einführung in das Audio-Video-Archiv
  • Transkription und Übersetzung einer Auswahl von Video-Archiv-Materialien
  • Inszenierung Videos in wissenschaftlicher Screening-Diskussionsreihe McLuminations seit 2011
09/2010 – jetzt: Gastforscherin, Vilém Flusser Archiv, Universität der Künste Berlin
  • Zuarbeit für Katalogisierung Video- & Audio-Archiv-Material, insbesondere Transkription und Übersetzung einer Auswahl von Video-Archiv-Materialien
  • Inszenierung Videos in wissenschaftlicher Screening-Diskussionsreihe FlusserTalks seit 2015
  • Initiierung und Vorarbeit Drittmittel-Antrag für digitale Infra­struktur
  • Kooperation in Organisation internationaler Symposien ("Vom Begriff zum Bild" Natal 2012, "Medien und Spiel" Berlin 2014, „Transcoding Flusser“ DenHaag 2016)

Mitgliedschaften

04/2016 – jetzt: Wikimedia Deutschland – Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens
07/2013 – jetzt: European Communication Research and Education Association (ECREA)
01/2012 – jetzt: Gesellschaft für Medienwissenschaft e. V. (GfM)
  • AG Medienwissenschaft und politische Theorie
  • AG Daten und Netzwerke